some chocolate cupcakes

chocolate fig cupcakes and chocolate pecan cake by petite homemade

chocolate fig cupcakes and chocolate pecan cake by petite homemade

chocolate cola cupcakes & peanut frosting by petite homemade

chocolate cola cupcakes & peanut frosting by petite homemade

Advertisements

Morning Glory Muffins

Wenn man Geburtstag hat, dann darf es auch was süßes zum Frühstück geben. So wie für meinen Mann und seine Arbeitskollegen.
Einen Muffin der für das Frühstück nicht zu süß ist, aber sich trotzdem ganz stolz von einem üblichen Frühstück abhebt.

Für 24 Stück Morning Glory Muffins benötigt ihr:

2 1/2 cup Mehl
1 3/4 cup Zucker
2 TL Natron
1 EL Zimt
1 cup in kleine Stücke geschnittene getrocknete Marillen
1 cup Kokosraspeln
1 großen Apfel – geschält, entkernt und gerieben
2 cup geschälte, geriebene Karotten
1 cup grobgehackte Pekannüsse
4 große Freilandeier
Mark einer Vanilleschote
1 cup Pflanzenöl
Morning Glory  Muffin by petite homemade

Heize das Backrohr auf 175° vor. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen
Mehl, Zucker, Natron, Zimt, getrocknete Marillen, Kokos, Apfel, Karotten und Nüsse in einer großen Schüssel gut mit einer Teigspachtel miteinander verrühren.
In einer kleineren Schüssel die Eier, Öl und Vanille mit einem Schneebesen verrühren.

Nun die flüssigen Zutaten ebenfalls in die große Schüssel füllen und alles kurz miteinander vermengen.

Morning Glory  Muffin by petite homemade

Mit einem Löffel (ich verwende immer einen Eiscremeportionierer) auf 24 Muffinförmchen aufteilen. Wenn du nur ein Muffinblech besitzt, dann kannst du die Muffins einfach hinereinander backen.
Im Backrohr ca. 30-35 Minuten backen (Stäbchenprobe). Danach noch kurz im Blech auskühlen lassen und dann auf einem Auskühlgitter vollständig abkühlen lassen.
Du kannst deinen Muffin pur, oder mit ein klein wenig Butter genießen – lass ihn dir so oder so schmecken – einen süßen Start in den Tag ist dir damit garantiert!Morning Glory  Muffin by petite homemade

Rustic-Vintage-Wedding

wahoooo – zusammen mit der wunderbaren Claudia von http://www.claudwolkenlos.at/wolke7/ durften wir zu dieser TRAUMHAFTEN Hochzeit einen Beitrag leisten.
Teresa war eine so wunderschöne Braut, dass mir die Worte dafür fehlen und Johannes ein strahlender Bräutigam!
Es war uns eine große Freude, dass wir folgendes für diese Hochzeit vorbereiten konnten:

*Schokolade-Hochzeitstorte
*Cheescake im Glas mit Erdbeermousse
*Schokolade-Cake Pops
*Lemonpies
*Caramell – Cupcakes
*Apfel-Pie und Pflaumen-Pie
*Lemon – Naked-Cake
*Beeren-Streusel-Muffins
*Cookies

20140906_0623

20140906_0644

20140906_0645

20140906_0646

20140906_0649

20140906_0650

20140906_0610
20140906_0625

20140906_0627

20140906_0631

20140906_0611

20140906_0612

20140906_0613

20140906_0614

20140906_0615

20140906_0616

20140906_0617

20140906_0618

20140906_0624

20140906_0626

20140906_0627

20140906_0629

20140906_0632

20140906_0633

 

*wunderbarste Fotos von http://blog.rokolya.com/ DANKE, dass wir sie benutzen dürfen! MEANS THE WORLD TO US!

größtes Glück²

Diese Woche haben wir einen ganz besonderen Tag gefeiert!
Den 1. Geburtstag meiner Nichte Emma-Cornelia (ja, genau….sie wurde auch nach mir benannt :-) ) und meines Neffen Maximillian.
Die beiden sind, wie alle Kinder, etwas ganz besonderes! 2 Schwester, 2 Kinder und 1 Geburtstag: Emma-Cornelia und Maximillian sind am selben Tag auf die Welt gekommen.

Jedes dieser beiden Wunder würden wir in unserer Familie so vermissen, wenn sie nicht hier wären. Genau wie Johanna. Die große Schwester von Maximillian.
Bei diesen 3 kleinen Kindern stimmt es wirklich: man kann so unfassbar viel von ihnen lernen. Durch ihre kleinen Äuglein sehen sie so liebevoll in die Welt hinein und entwickeln sich so wie es für sie passt. Das wunderbare: Mama&Papa unterstützen sie darin so zu sein wie sie sein möchten.

first birthday by petite homemade

 

Johanna hatte schon zu ihrem 1. Geburtstag kleine Vögelchen bekommen und nun war es Zeit, welche für klein Emma-Cornelia und Maximillian zu machen.
Meine Schwester Katharina hat so eine liebevolle Feier für die beiden geplant. Nach Kaffee und Törtchen sind wir zu einem kleinen Streichelzoo gefahren, wo man die Tiere auch füttern darf.
Schafe, Ziegen, kleine Häschen, ein Esel, Kühe und Pferde haben Karotten, Äpfel und Semmerl bekommen. Danach sind wir noch zu einem ganz entzückenden Spielplatz gefahren wo Emma und Johanna nur so herumsausen konnten und Maximillian die Schaukel genossen hat.
Ich habe noch nie so eine liebevolle Feier für Kinder erlebt. Sie war nämlich wirklich für die Kinder. Nicht für Erwachsene (obwohl es uns genauso gut gefallen hat wie die Kleinchen) – sondern wirklich etwas was diesen wunderbaren Wundern Spaß und Freude macht.

emma cupcake

 

Ihr müsst nämlich wissen, dass diese beiden Mamas ganz besondere Mamas sind. Nicht gewöhnliche. Oh, nein! Es sind diese ganz besonderen Mamas. Solche die nur wunderbares in ihren Kindern sehen, weil es nichts anderes zu sehen gibt! Jene Mamas die Mamas die etwas schlechtes über Kinder sagen meiden und ganz egal was ist ihre Kinder verteidigen. Sie machen das was sie für richtig halten und nicht das was andere sagen. Frag die beiden mal was ihre Kinder schon können, ob sie durchschlafen, oder ob sie eh brav schlafen…du wirst danach nicht mehr viele Fragen stellen können :-)
Meine beiden Schwestern – ich habe sie immer schon geliebt, aber seit ich sie als Mamas erleben darf sind sie für mich noch wertvoller geworden. Sie geben diesen kleinen Wesen genau das was sie brauchen: eine Mama die zu ihnen steht, die hinter und auch vor ihnen steht, die immer für sie da sind und sie nie im Stich lassen.
Und genau aus diesem Grund können alle 3 so mutig und voller Freude die Welt entdecken.

emma&maximillian cupcake

 

Diese kleinen Küchlein sind Apfel-Küchlein mit Honig 12 Stk.). Mild und einfach im Geschmack.

220g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
150g weiche Butter
mark von einer  Vanilleschote
1 Ei
250g Naturjoghurt
3 EL Blütenhonig
2 Äpfel –  geschälte, entkernt und in kleine Stückchen geschnitten

(wer mag kann den Teig auch mit Zimt verfeiern. Das hab ich nur wegen der Kleinchen weggelassen – sonst würde ich es hinzufügen)

Mandelblättchen

den backofen auf 180° vorheizen.
das mehl gut mit dem Backpulver vermischen.
in einer schüssel butter,  honig, vanillemark und das ei 5 minuten mit dem mixer cremig rühren.
joghurt dazu geben und gut verrühren.
mehl unterheben und zu einer homogenen masse rühren.
nun mit einem löffel die apfelstückchen unterrühren und den teig auf förmchen aufteilen. mit mandelblättchen bestreuen.
ca 25 minuten hellbraun backen (stäbchenprobe!)

die küchlein ein paar stunden „sitzen“ lassen….dann schmecken sie besser, als ganz frisch aus dem ofen.

IMG_1096

Genießt euren Tag und seht eure Welt so offen und voller Freude wie Emma-Cornelia, Maximillian und Johanna!
Eure
Cornelia

Punktepapier, Bändchen und Spizuenpapier von www.casa-di-falcone.de

Himbeer-Vanille Muffins

Der Frühling liegt in der Luft!
Es ist so herrlich in der Mittagspause auf den Berg zu fahren und ein paar Schwünge im letzten Schnee zu machen.
Man kann fast direkt im Takt zum Vogelgezwitscher fahren :-) In der Wohnung kehrt bei uns auch schon der Frühling ein. Es geht nicht anders, wenn die Sonne alle Zimmer erhellt.

Nun gehen wir die letzten Projekte in der Wohnung an. Eigentlich wollte ich ja einen Esstisch mit einer dunklen Platte machen, jedoch habe ich mich doch dazu entschieden, dass ich die Latten jetzt mal hell lasse.
Ich werde sie derzeit auch nicht weiß streichen, denn bei uns ist alles weiß und dann ist es richtig nett, wenn auch ein bisschen wärmerer Ton vorhanden ist. Außerdem passt die Platte in dieser Variante ganz wunderbar zu den Füßen unserer Eames Side Chair Stühlen.

Da mein Mann wieder eine große Operation geleitet hat, wollte er dem Krankenhaus wieder Muffins schenken. Das ist dort so. Wenn jemand eine gewisse Operation zum 1. Mal durchgeführt hat, dann bringt dieser für das ganze Team etwas mit. Diesmal waren es Himbeer-Vanille Muffins.

Raspberry_Vanilla Muffin by petite homemade

Himbeer-Vanillemuffins
(ca. 20 Stk)
(abgewandelt von einem Rezept von Butter Baked Goods)

3/4 cup Butter
3 cup Mehl
1 1/2 cup feiner Zucker
1 EL Backpulver
1 TL Backsoda
1/2 TL Meersalz
2 cup Himbeeren

1 cup Vollmilch
1 cup Sauerrahm
2 große Freilandeier
1 EL Vanillearoma
1 cup Mandelblättchen

Heize das Backrohr auf 175° vor und kleide 2 Muffinbleck mit Muffinförmchen aus.

Raspberry_Vanilla Muffin

Die Butter in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Stufe schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
In einer Schüssel alle trockenen Zutaten (Mehl, zucker, Backpulver, Backsoda und Salz) miteinander verrühren und danach die Himbeeren vorsichtig unterheben.

Raspberry_Vanilla Muffin3

In einer weiteren Schüssel die flüssigen Zutaten (Milch, Sauerrahm, Eier, Vanillearoma) mit dem Schneebesen verrühren.
Die flüssigen Zutaten und die Butter zu den trockenen Zutaten dazu geben und miteinander verrühren, bis es eine homogene Masse ist.

Den Teig auf Muffinförmchen aufteilen und die Mandelblätten darauf verteilen. Ca. 25-30 Minuten backen (Stäbdchenprobe!)

Raspberry_Vanilla Muffin4

Die Muffins in der Form leicht auskühlen lassen. Danach vom Blech entfernen und komplett auskühlen lassen. Am besten mit einem herrlichen Kaffee oder einfach mit frischer Milch genießen.
Lasst es euch gut gehen,
Eure Cornelia

*Tassen: http://www.artandmore-shop.de/de/
*Tortenplatte: www.blueboxtree.com
*Milchflasche, Tuch: absoluteerLieblingsladen: Die Dekoria in Radstadt
*Auskühlgitter: www.casa-di-falcone.de

print for little girls by petite homemade and salt & paper

DIE GEWINNEREN DES BILDES IST:

Oh wie wunderschön … Und so passend für unsere kleine Lotte, die bald zwei Jahre alt wird und die so zauberhaft und einzigartig ist wie das kleine Mädchen auf dem Bild <3

Bitte schick mir deine Adresse, damit Salt & Paper das Bildchen an dich schicken kann :-)
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Blaubeer-Cupcake mit wölkchenhaftem Vanilletopping

Ach, wie schön ist das bitte? Für das entzückende Töchterchen konnte ich schon das Tauftörtchen machen und nun heiraten Domenica und Flo.
Und ich? Ich darf das Hochzeitstörtchen und die Cupcakes beisteuern.
Also haben wir uns getroffen und Verkostung „gespielt“. Das machen die ja in den amerikanischen Filmen auch immer. Das finde ich so toll, dass ich das mit den beiden auch machen wollte.
Die entzückende kleine Mia war auch dabei und obwohl die Törtchen schon süß waren…dieses kleine Fräulein war 3x so süß!
blueberry cupcake with vanilla frosting by petite homemade

Domenica wusste ziemlich genau wie alles aussehen soll. Sowas mag ich. Vorallem, wenn das was sie will auch das ist was ich wollen würde :-)
Doch ist es auch immer ein klein wenig aufregend, ob man es dann auch wirklich so getroffen hat.

Für die Hochzeit, auf die ich mich schon so freue, wird das ganze etwas anders aussehen. Die Küchlein werden in einem anderen Gefäß gebacken und das Törtchen wird größer sein und oben eine andere Verzierung erhalten.
Ich bin ja selber schon auf das Endergebnis gespannt :-)

blueberry cupcake with vanilla frosting by petite homemade 2

Hier habe ich nun ein Blaubeer-Cupcake-Rezept für euch von dem meine Schwester meint, dass die genau so schmecken wie aus einer bestimmten Bäckerei und das wären ihre absoluten Lieblings-Blaubeer-Küchlein von dort.

Blaubeercupcake:

165g Zucker
55g Butter; Zimmertemperatur
2 große Eier
75g Sauerrahm
60ml Öl
2 TL Vanilleextrakt
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron/Backsoda
2/3 cup Milch
1/2 TL Salz

1 3/4 cup Mehl + 1/4 cup Stärke vermischt – von dieser Mischung benötigt ihr 175g

340g Blaubeeren

blueberry cake with vanilla frosting by petite homemade 3

Heize das Backrohr auf 180 vor.
Bereite deine Förmchen vor, damit du sie dann gleich füllen kannst.

In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker solange verrühren, bis du eine leichte, cremige Masse hast.
Danach kommt ein Ei nach dem anderen hinzu. Das zweite Ei aber erst hinzufügen, wenn das erste Ei mit der Butter-Zuckermasse vermengt ist.
Dann fügst du den Sauerrahm, das Öl und das Vanilleextrakt hinzu.
Langsam das Mehl mit dem BAckpulver, NAtron und Salz hinzufügen. Am Schluss noch die Milch unterrühren bis du eine glatte Masse hast.

Am Schluss die Blaubeeren mit der Hand einrühren und den Teig auf deine Förmchen aufteilen (ca. 2/3 anfüllen) und ca. 18 Minuten backen.

Das Rezept für das Vanillefrosting darf ich euch leider aus Copyrightgründen nicht weitergeben.
Aber ihr könnt jede Art von Frosting auf die Küchlein geben. Ich kann euch sagen, dass mein Rezept die Art von Creme ist bei der Eiklar mit Zucker ewig lange über dem Wasserbad aufgeschlagen wird und danach kühl gemixt wird und dann noch Butter und Vanille hinzukommt.
Leider kann ich hier euch kein anderes bestimmtes Rezept empfehlen, da ich das ja dann nicht kenne.

blueberry cake with vanilla frosting by petite homemade 2

Oh, SweetMonday: Waffelkeks-Törtchen mit Mascarpone, Erdbeeren und Pistazien

Diesen Montag gab es für die *HEIMAT: Waffelkeks-Törtchen mit Mascarpone, Erdbeeren und Pistazien.
Das hat dort manchen so gut geschmeckt, dass es doch tatsächlich eine Nachbestellung gegeben hat :-)

Zutaten für den Mürbteig
Rezept für, je nach Größe der Waffeln, 12-15 Stk.
250g Mehl
125g Butter; in kleine Stücke geschnitten
1 Ei
125g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL feiner Abrieb der Zitronenschale einer Bio-Zitrone

Das Ei, den Zucker, den Vanillezucker und die Zitronenschale kurz schaumig rühren.
Nach und nach die Butter und das Mehl darunterrühren und zu einer glatten Kugel formen.
In Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Danach auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und den Teig nach und nach im Waffeleisen ein paar Minuten backen (immer wieder nachschauen, da jedes Waffeleisen anders ist. Ich habe es auf eher niedriger Stufe gebacken).
Gut auskühlen lassen.

waffeltörtchen by petite-homemade

1 Becher Mascarpone
1 Pkg. Vanillezucker
3/4  TL Vanillearoma
Mark einer Vanilleschote
frische Erdbeeren; in kleine Stücke geschnitten
Pistazien; in kleine Stücke gehackt.

Die Mascarpone mit dem Vanillezucker, dem Vanillemark und dem Vanillearoma verrühren (mit einem Löffel und nicht mit dem Mixer).
Mascarpone in einen Spritzsack mit Lochtülle füllen und jeweils auf einen Waffelboden Tupfen spritzen.
Mit Erdbeeren und Pistazien bestreuen. Den Waffeldeckel mit Puderzucker bestäuben und draufsetzen.

Und hier noch ein paar Bilder der letzten Törtchen & Cupcakes die ich gemacht habe:

törtchen by petite-homemade

törtchen by petite-homemade

törtchen by petite-homemade

törtchen by petite-homemade

törtchen by petite-homemade

by petite homemade

cupcakes by petite homemade

cupcakes by petite homemade

Oh, SweetMonday: kleine Apfelküchlein mit Streusel und ein Geburtstagstörtchen

Diese Woche habe ich am Montag meinem Bruder einen Wunsch erfüllt: er liebt kleine Küchlein, bei denen es keinen Schnick-Schnack gibt.
Das heißt: ein Törtchen ohne Creme, aber dafür mit Früchten. Ohne Verzierung – ganz einfach. Und das passte gut, den nauch in der *HEIMAT wünschte man etwas fruchtiges :-)
Also meine Freundin angerufen, weil die mal so gute Blaubeerküchlein gemachte hatte und um das Rezept gebeten und hier ist es für euch:

Blaubeermuffin

Blaubeerküchlein mit Apfel (14 Stück)
540g Mehl
5 TL Weinsteinbackpulver (von Alnatura)
1/2 TL Salz
2 Eier
300g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
380ml Milch
Schale von 1 Bio-Zitrone, fein abgerieben
150g Butter, geschmolzen
1 Apfel, geschält und in kleine Stückchen geschnitten
200g frische Blaubeeren

Streusel:
75 g Mehl
25 g Zucker
50g Butter in kleine Stückchen geschnitten

Um die Streusel zu machen brauchst du nur alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand zu Streusel vermengen.

Blaubeermuffin

Das Backrohr auf 170° vorheizen.

In einer großen Schüssel die Eier mit dem Vanillezucker, dem Zucker und der geschmolzenen Butter mit dem Schneebesen vermengen.
Die Milch und die Zitronenschale vermengen und dann zu der Eier-Zucker-Mischung hinzufügen und auch verrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermengen und zum Teig hinzusieben. Alles miteinander verrühren.
Den Apfel und die Blaubeeren vorsichtig mit einer Teigspachtel, oder einem Löffel unterheben.

Nun den Teig auf Muffinförmchen aufteilen. Da diese nicht sehr aufgehen habe ich zu jeder Portion (ich mache es immer mit einem Eisportionierer) noch einen kleinen Löffel Teig hinzu gegeben.
Damit die Muffins schön gleichmäßig werden das Muffinblech ein paar Mal auf die Arbeitsfläche klopfen, damit der Teig gerade in den Förmchen ist. Danach mit den Streusel bedecken.
Die Küchlein sind nach ca. 35 Minuten fertig.

Und da eine Freundin von mir auch Geburtstag hatte und wir diesen zusammen gefeiert haben hatte ich ihr dieses Schokoladentörtchen gebacken.

Ombre Ruffle Cake

Thank you Kärtchen

Alles Liebe
Cornelia

Kokos-Schokoladeküchlein mit einer Kirsche

Huch, wenn ich etwas sehe das mir gefällt, dann muss ich es haben.
Es ist meistens wirklich muss und nicht will, weil ich dann die ganze Zeit daran denke.
So ging es mir auch, als ich diese absolut entzückenden Schleifen Cupcakes-Toppers von Toot Sweet hier gesehen habe https://www.blueboxtree.com/de/toot-sweet-schleifen-einstecker
Sofort musste ich meine damaligen Einstecker von hier https://petitepie.wordpress.com/2012/04/22/rhababerkuchen-mit-banane-vanille-eis/ umdesignen.

schokoladecupcake

Wie gut, dass mein Mann für die Krankenschwestern im Nachtdienst etwas mitbringen wollte. Jiippiii….die Einstecker können aus Röschenpapier sein :-)

schokoladecupcake

Und um ehrlich zu sein? Ich kenne nur ein einziges Rezept auswendig und hier ist es:

1 Becher Sauerrahm oder Joghurt (250 Gramm)
1 Becher Mehl vermischt mit 1/2 Päckchen Packpulver
1 Becher hochwertigen Kakao
1/2 Becher Zucker
1/2 Becher Öl
1 Becher Kokosflocken3 Eier
Kirschen (frische, oder aus dem Glas)

Einfach alle Zutaten mit dem Mixer verrühren (außgenommen Kirschen).
Auf die Förmchen verteilen und dann jeweils (je nach Größe der Küchlein) 1-3 Kirschen in den Teig drücken.
Bei 170° ca. 17-25 Minuten backen.
Man kann aus dem Teig auch einen normalen größren Kuchen machen und dann die Kirschen schon mit dem Teig vermengen, bevor er in die Form kommt. Dann die Backzeit an die Größe eures Kuchens anpassen.

schokoladecupcake

Schokoladencreme:
300 g feinste Schokolade in kleine STückchen geschnitten
200 ml Schlagobers/Sahne

Sahne im Topf stark erhitzen und dann über die Schokoladestückchen gießen.
4 Minuten stehen lassen und dann alles gut miteinander mit einem Löffel vermengen.
Die Creme komplett auskühlen lassen und dann KURZ!! mit dem Handmixer aufschlagen und auf den ausgekühlten Küchlein verteilen

Einen wunderbaren Feiertag!
Cornelia

Frühlingstörtchen

manchmal ist es wirklich toll, wenn etwas schnell und einfach geht. Noch toller ist es, wenn das Ganze dann trotzdem nett aussieht. Trotzdem? Das ist doch das Wichtigste neben dem Geschmack. Aber manchmal hat man Glück und es passt alles zusammen.
Und manchmal braucht man dafür nicht mehr als:

4 Eier; getrennt
80 g Blütenhonig
3 EL Wasser
Vanillemark
1 Prise Salz
150g Mehl
1 TL Backpulver
Himbeeren
und frühlingshafte Muffinförmchen – da brauche nicht mal ich ein Bändchen herum

cupcake_green gate

das backrohr auf 180° vorheizen.
das eiweis der 4 eier zu einem steifen schnee schlagen.
den dotter mit dem honig, dem vanillemark, dem wasser und der prise salz 10 minuten lang schaumig schlagen.
das mehl mit dem backpulver vermischen und dann zu der masse hinzufügen – vorsichtig und nur kurz unterrühren.
den eischnee mit einem löffel/teigspachtel unter die masse heben.
teig in muffinförmchen füllen und jeweils vorsichtig 1 Himbeere hineindrücken.
Danach ca. 10 – 12 min backen (stäbchenprobe machen!)

cupcake_green gate

wer möchte kann auf den komplett ausgekühlten Teig noch ein kleines Häubchen Schlagsahne geben.

ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende und bedanke mich aus ganzem Herzen bei euch für zuckersüße 1.500 *gefällt mir* auf Facebook und grandioßen 8.800 *follower* auf Pinterest.
Lasst es euch gut gehen!

cupcake_green gate

*kleiner, weisser Cupcakeständer aus Papier von www.casa-di-falcone.de