Morning Glory Muffins

Wenn man Geburtstag hat, dann darf es auch was süßes zum Frühstück geben. So wie für meinen Mann und seine Arbeitskollegen.
Einen Muffin der für das Frühstück nicht zu süß ist, aber sich trotzdem ganz stolz von einem üblichen Frühstück abhebt.

Für 24 Stück Morning Glory Muffins benötigt ihr:

2 1/2 cup Mehl
1 3/4 cup Zucker
2 TL Natron
1 EL Zimt
1 cup in kleine Stücke geschnittene getrocknete Marillen
1 cup Kokosraspeln
1 großen Apfel – geschält, entkernt und gerieben
2 cup geschälte, geriebene Karotten
1 cup grobgehackte Pekannüsse
4 große Freilandeier
Mark einer Vanilleschote
1 cup Pflanzenöl
Morning Glory  Muffin by petite homemade

Heize das Backrohr auf 175° vor. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen
Mehl, Zucker, Natron, Zimt, getrocknete Marillen, Kokos, Apfel, Karotten und Nüsse in einer großen Schüssel gut mit einer Teigspachtel miteinander verrühren.
In einer kleineren Schüssel die Eier, Öl und Vanille mit einem Schneebesen verrühren.

Nun die flüssigen Zutaten ebenfalls in die große Schüssel füllen und alles kurz miteinander vermengen.

Morning Glory  Muffin by petite homemade

Mit einem Löffel (ich verwende immer einen Eiscremeportionierer) auf 24 Muffinförmchen aufteilen. Wenn du nur ein Muffinblech besitzt, dann kannst du die Muffins einfach hinereinander backen.
Im Backrohr ca. 30-35 Minuten backen (Stäbchenprobe). Danach noch kurz im Blech auskühlen lassen und dann auf einem Auskühlgitter vollständig abkühlen lassen.
Du kannst deinen Muffin pur, oder mit ein klein wenig Butter genießen – lass ihn dir so oder so schmecken – einen süßen Start in den Tag ist dir damit garantiert!Morning Glory  Muffin by petite homemade

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s