Rustic-Vintage-Wedding

wahoooo – zusammen mit der wunderbaren Claudia von http://www.claudwolkenlos.at/wolke7/ durften wir zu dieser TRAUMHAFTEN Hochzeit einen Beitrag leisten.
Teresa war eine so wunderschöne Braut, dass mir die Worte dafür fehlen und Johannes ein strahlender Bräutigam!
Es war uns eine große Freude, dass wir folgendes für diese Hochzeit vorbereiten konnten:

*Schokolade-Hochzeitstorte
*Cheescake im Glas mit Erdbeermousse
*Schokolade-Cake Pops
*Lemonpies
*Caramell – Cupcakes
*Apfel-Pie und Pflaumen-Pie
*Lemon – Naked-Cake
*Beeren-Streusel-Muffins
*Cookies

20140906_0623

20140906_0644

20140906_0645

20140906_0646

20140906_0649

20140906_0650

20140906_0610
20140906_0625

20140906_0627

20140906_0631

20140906_0611

20140906_0612

20140906_0613

20140906_0614

20140906_0615

20140906_0616

20140906_0617

20140906_0618

20140906_0624

20140906_0626

20140906_0627

20140906_0629

20140906_0632

20140906_0633

 

*wunderbarste Fotos von http://blog.rokolya.com/ DANKE, dass wir sie benutzen dürfen! MEANS THE WORLD TO US!

Wir lieben es unsere Sachen zu verpacken. Der 1. Eindruck zählt ja nämlich mindestens genauso!
Darum freuen wir uns wahnsinnig über unsere neuen Cupcake-Boxen. Diese lassen sich wunderbar verzieren und die Cupcakes kommen auch sofort zur Geltung!

cupcakes by petite homemadeWir haben uns sehr gefreut, als wir diese hübschen Schachteln bei www.rheinbags.de  gefunden haben.
Dadurch sie selber ganz schlicht in weiss sind, kann man dann selber alles mögliche damit machen und immer passend verzieren.

cupcakes by petite homemade

Doch bei der Verpackung darf es nicht aufhören. Darum stecken wir auch immer wieder, je nach Anlass, gerne unsere Cupcakes in hübsche Förmchen.
Wenn dann auch noch bunter Konfetti mit dazu darf, dann sehen sogar Schokoladecupcakes fröhlich aus.

cupcakes by petite homemade

Und hier noch unsere Pie-Pops mit Erdbeer-Hollunderfüllung und unsere Schokoladen Cake-Pops mit Haselnusskrokant.pie pops by petite homemadecake pops by petite homemadeWir freuen uns schon so sehr auf unsere neue Homepage!
Ein bisschen dauert es zwar noch, aber Vorfreude ist ja auch was nettes.
Außerdem haben wir bald wieder ganz wunderbarste Neuigkeiten! Ach, hier bei uns tut sich so viel großartiges – Sachen die wir uns nie erträumt hätten.

Lasst es euch gut gehen!

 

Pistazientörtchen mit Rosenwasserhäubchen

Ich liebe es stundenlang an einem zuckersüßen Törtchen zu sitzen und dieses zu verzieren. Es mit pastellfarbenen Fondant einzudecken und dann Pünktchen für Pünktchen verzieren.
Doch solche Törtchen wandern meistens zu jemand anderes. Zu Hause lieben wir es einfach. Ein bisschen rosa ist meistens dabei, doch dann ist auch meistens etwas dabei, was das rosa ein bisschen wieder herunter bringt.
Lieblich-Rustikal. Ja, ich denke so würde ich es beschreiben.

Pistazientörtchen by petite homemade

Aus einem ganz besonderen Grund, gibt es darum heute diese lieblich-rustikalen Törtchen. Wir finden, dass sie aussehen nach dem was sie sind: zu Hause gemachte Törtchen.
Heute möchte ich nämlich petite-homemade in ein Törtchen verpacken. Ohne, dass man etwas über uns weiß. Das ist heute nämlich besonders wichtig. Warum? Das erzähle ich euch ein anderes Mal :-)
Die eine oder andere wundert sich nun bestimmt, wieso hier keine Törtchen mit exaktem Cremetopping, Fondantblümchen und nur so von zartem rosa leuchtendem Cupcakeschürzchen zu sehen ist. Eine Schleife fehlt- das stimmt. Doch die DIY-Fähnchen mag ich mindestens genauso. Außerdem ist der Stoff von meiner Schwester und die musste ich auch in das Törtchen verpacken. Das war viel wichtiger! Meine Glücksbringerin! Und das brauchen wir heute!Pistazientörtchen by petite homemade

Zu einem anderen Fest – eventuell zu meinem bisher persönlich größtem Fest (neben der Hochzeit) wird es ein Törtchen geben. Mit rosa Schleife, Pünktchen die glänzen. Dieses Törtchen wird es dann nur für petite-homemade geben. Meinen Mann & mich und allen die mit uns persönlich und virtuell feiern werden. Denn für petite-homemade wird es eine große Veränderung geben (KEIN baby :-) )

Pistazientörtchen by petite homemade

Und außerdem sind das einer meiner Lieblingstörtchen. Neben dem Rhababerpie. Hier ist fast alles drinnen was ich mag: Pistazien, Himbeeren, Nüsse, Rosenwasser.

Zutaten nach Donna Hay:
50g ungesalzene Pistazien + Dekoration
90g gemahlene Mandeln
125g Butter; weich
270g Puderzucker; fein gesiebt
75g Mehl
1/2 TL Backpulver
5 Eiweiß
200g Himbeeren + Dekoration

Topping:
250ml Schlagobers
1 EL Puderzucker; fein gesiebt
1/2 TL Rosenwasser (hast du kein Rosenwasser, dann ist das schade, aber das Törtchen schmeckt auch ohne ganz wunderbar)

Heize dein Backrohr auf 180° vor.
Die Pistazien mit den Mandeln sehr fein hacken.
Nun alle Zutaten in eine Rührschüssel (außer Himbeeren) geben und alles zu einem glatten Teig rühren. In Förmchen füllen. Himbeeren auf den Törtchen verteilen und ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe!)

Wenn die Törtchen komplett ausgekühlt sind den Schlagobers steif schlagen. Mit einem Löffel den Puderzucker und das Rosenwasser unterheben und auf den Törtchen verteilen.
Mit Himbeeren und Pistazien verzieren.
Pistazientörtchen by petite homemadeGenießt einen wunderbarsten Tag!
Ich laufe heute nervös in unserer Wohnung umher und halte mich schon in Feierlaune :-)

Eure Cornelia

 

Ostern bei uns und die Gewinnerinnen vom Törtchenzeit-Buch

Hach, ich liebe ja alle Feiertage. Einfach weil ich es liebe mit meiner Familie zu feiern!
Wir haben immer so friedliche, liebevolle und gemütliche Stunden zusammen und genießen einfach das Leben und das wir alle einander haben.
Wie ihr euch vorstellen könnt und auch schon wisst, darf ich immer den süßen Beitrag zu unseren Festen leisten. Und was gibt es besseres zu Ostern als ein feinen Karottentörtchen. Dieses hier ist sogar noch mit Banane und Kokos. Und Nüssen, aber das ist bei einem Karottentörtchen ja klar.
Diese Ostern gab es das 1.Törtchen nach einem Rezept von Törtchenzeit. Ist ja auch passend, wenn ich die Gewinnerin ihres Buches bekannt geben möchte.
Ostertorte9

Ich muss ehrlich gestehn (bin hier zwischen all den tollen Bäckerinnen anscheinend damit in der Minderheit :) ) , dass mir Törtchenzeit noch nicht so bekannt war, bevor du ihren Blog verlinkt hast. Ich trau mich an die richtigen Torten mit mehreren Schichten und Cremen und und und noch nicht so recht ran, da würde mir das Buch vielleicht helfen die “Angst” (bzw. den Respekt) zu überwinden ;)

Ich bin verliebt…allein weil das Buch so hübsch aussieht und die Törtchen bestimmt so lecker schmecken wie sie aussehen :)

__________

Ihr beide dürft euch über ein hübsches Exemplar mächtig freuen! Bitte meldet euch bei mir für eure Adresse und schwups fliegt das Buch in euer Bücherregal.

 

Zutaten:

  • 560 g Mehl
  • 240 g Kokosnuss, geraspelt (im Backregal)
  • 240 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Zimt
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1 Priese Salz
  • 300 g Zucker
  • 245 ml Pflanzenöl
  • 4 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 480 g Karotten, geraspelt
  • 3 reife Bananen, klein zerdrückt

Für die Füllung und das Frosting:

  • 500 g Mascarpone
  • 3 EL Frischkäse
  • 100 g Puderzucker

 

Eine ganz wunderbare Anleitung findet ihr natürlich bei Jessi http://toertchenzeit.de/das-schoenste-ostern-mit-dem-saftigsten-moehren-kokos-bananen-nuss-toertchen-fuer-dich/



Und dann gab es noch diese süßen kleinen Kokoscupcakes.

Coconut cupcake by petite homemade

Zutaten für 14 Mini-Cupcakes:
150g Mehl
1 TL Backpulver
eine Prise Salz
85g Butter; Zimmertemperatur
150g Zucker
2 Eier
2 TL Malibu
400ml Kokosmilch; davon werden jedoch nur 125ml benötigt!

Coconut cupcake by petite homemade

In einem Topf die Kokosmilch erhitzen und dann ca. 20-30 Minuten köcheln lassen. Die Kokosmilch soll sich dadurch auf 200ml verringern. Sollte das bei dir ein bisschen länger dauern, dann einfach ein bisschen mehr Geduld haben.
Wenn sich die Kokosmilch auf 200ml reduziert hast lass diese abkühlen und stelle sie dann bis zur Verwendung in den Kühlschrank.

Heize dein Backrohr auf 175° vor.

Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel miteinander vermengen.
Die Butter unden Zucker in einer Rührschüssel cremig schlagen und ein Ei nach dem anderen hinzufügen. Bevor du das zweite Ei hinzugibst, sollte das erste Ei untergemischt worden sein.
Füge nun die Hälfte des Mehls und die Hälfte der Kokosmilch (also 62,5 ml) hinzu und verrühre alles. Danach fügst du das restliche Mehl, die anderen 62,5 ml der Kokosmilch und den Malibu hinzu und vermengst alles zu einem Teig.

Die Muffinförmchen 3/4 anfüllen und 15-20 Minuten backen (Stäbchenprobe!)

Coconut cupcake by petite homemade

Mascarponecreme:
500g Mascarpone
100g Puderzucker; fein gesiebt
250ml Schlagobers (Sahne)
1 EL von der übrig gebliebenen Kokosmilch

Schlagobers steif schlagen.
Die Mascarpone mit dem Puderzucker und der Kokosmilch mit einem Löffel verrühren und danach den Schlagobers unterheben.
Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf den Cupcakes verteilen.

 

Coconut cupcake by petite homemade

Habt einen ganz wunderbaren Ostermontag!
Genießt diesen wunderbaren Tag!

Eure Cornelia

 

 

größtes Glück²

Diese Woche haben wir einen ganz besonderen Tag gefeiert!
Den 1. Geburtstag meiner Nichte Emma-Cornelia (ja, genau….sie wurde auch nach mir benannt :-) ) und meines Neffen Maximillian.
Die beiden sind, wie alle Kinder, etwas ganz besonderes! 2 Schwester, 2 Kinder und 1 Geburtstag: Emma-Cornelia und Maximillian sind am selben Tag auf die Welt gekommen.

Jedes dieser beiden Wunder würden wir in unserer Familie so vermissen, wenn sie nicht hier wären. Genau wie Johanna. Die große Schwester von Maximillian.
Bei diesen 3 kleinen Kindern stimmt es wirklich: man kann so unfassbar viel von ihnen lernen. Durch ihre kleinen Äuglein sehen sie so liebevoll in die Welt hinein und entwickeln sich so wie es für sie passt. Das wunderbare: Mama&Papa unterstützen sie darin so zu sein wie sie sein möchten.

first birthday by petite homemade

 

Johanna hatte schon zu ihrem 1. Geburtstag kleine Vögelchen bekommen und nun war es Zeit, welche für klein Emma-Cornelia und Maximillian zu machen.
Meine Schwester Katharina hat so eine liebevolle Feier für die beiden geplant. Nach Kaffee und Törtchen sind wir zu einem kleinen Streichelzoo gefahren, wo man die Tiere auch füttern darf.
Schafe, Ziegen, kleine Häschen, ein Esel, Kühe und Pferde haben Karotten, Äpfel und Semmerl bekommen. Danach sind wir noch zu einem ganz entzückenden Spielplatz gefahren wo Emma und Johanna nur so herumsausen konnten und Maximillian die Schaukel genossen hat.
Ich habe noch nie so eine liebevolle Feier für Kinder erlebt. Sie war nämlich wirklich für die Kinder. Nicht für Erwachsene (obwohl es uns genauso gut gefallen hat wie die Kleinchen) – sondern wirklich etwas was diesen wunderbaren Wundern Spaß und Freude macht.

emma cupcake

 

Ihr müsst nämlich wissen, dass diese beiden Mamas ganz besondere Mamas sind. Nicht gewöhnliche. Oh, nein! Es sind diese ganz besonderen Mamas. Solche die nur wunderbares in ihren Kindern sehen, weil es nichts anderes zu sehen gibt! Jene Mamas die Mamas die etwas schlechtes über Kinder sagen meiden und ganz egal was ist ihre Kinder verteidigen. Sie machen das was sie für richtig halten und nicht das was andere sagen. Frag die beiden mal was ihre Kinder schon können, ob sie durchschlafen, oder ob sie eh brav schlafen…du wirst danach nicht mehr viele Fragen stellen können :-)
Meine beiden Schwestern – ich habe sie immer schon geliebt, aber seit ich sie als Mamas erleben darf sind sie für mich noch wertvoller geworden. Sie geben diesen kleinen Wesen genau das was sie brauchen: eine Mama die zu ihnen steht, die hinter und auch vor ihnen steht, die immer für sie da sind und sie nie im Stich lassen.
Und genau aus diesem Grund können alle 3 so mutig und voller Freude die Welt entdecken.

emma&maximillian cupcake

 

Diese kleinen Küchlein sind Apfel-Küchlein mit Honig 12 Stk.). Mild und einfach im Geschmack.

220g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
150g weiche Butter
mark von einer  Vanilleschote
1 Ei
250g Naturjoghurt
3 EL Blütenhonig
2 Äpfel –  geschälte, entkernt und in kleine Stückchen geschnitten

(wer mag kann den Teig auch mit Zimt verfeiern. Das hab ich nur wegen der Kleinchen weggelassen – sonst würde ich es hinzufügen)

Mandelblättchen

den backofen auf 180° vorheizen.
das mehl gut mit dem Backpulver vermischen.
in einer schüssel butter,  honig, vanillemark und das ei 5 minuten mit dem mixer cremig rühren.
joghurt dazu geben und gut verrühren.
mehl unterheben und zu einer homogenen masse rühren.
nun mit einem löffel die apfelstückchen unterrühren und den teig auf förmchen aufteilen. mit mandelblättchen bestreuen.
ca 25 minuten hellbraun backen (stäbchenprobe!)

die küchlein ein paar stunden „sitzen“ lassen….dann schmecken sie besser, als ganz frisch aus dem ofen.

IMG_1096

Genießt euren Tag und seht eure Welt so offen und voller Freude wie Emma-Cornelia, Maximillian und Johanna!
Eure
Cornelia

Punktepapier, Bändchen und Spizuenpapier von www.casa-di-falcone.de

Espresso – Schokoladen Cupcakes

Huuiii…bald ist schon Valentinstag!
Viele werfen diesem Tag ja vor, dass er rein kommerziell ist. Das ist mir egal. Was ist daran schlimm, wenn die Blumenhändler einen Tag im Jahr haben an dem sie mehr Geld verdienen können? Schlimm daran ist, dass das eigentlich nur bedeutet, dass sonst einfach viel weniger Blumen gekauft werden. Ich finde den Gedanken schön, dass es einen Tag gibt an dem so viele Menschen an die Liebe denken und das was sie an diesem Tag tun auch hoffentlich wirklich mit Liebe machen.

espresso chocolate cupcakes by petite homemade - recipe via call me cupcake

Auf den Valentinstag in diesem Jahr freue ich mich ganz besonders! Mein Mann und ich waren die letzten 6 Monate aus beruflichen Gründen sehr, sehr viel getrennt und ich war nur am Wochenende zu Hause. Doch wir haben diese Zeit mit der wunderbarsten Unterstützung meiner Familie wirklich perfekt gemeistert und seit HEUTE sollte diese Zeit vorüber sein und ich kann endlich zu Hause bei meinem Mann sein!
Außerdem habe ich eine Zeit hinter mir in der ich nichts backen konnte und ..wow…das hat mir gefehlt. Aber diese Zeit ändert sich nun auch und ich werde soooo viel Zeit in der Küche verbringen dürfen – huuuiii da kommen 2014 noch große Neuigkeiten.

espresso chocolate cupcakes by petite homemade - recipe via call me cupcake

Schon vor langer Zeit habe ich diese Cupcakes gebacken. Damals für unsere Haushaltsfee … bei uns muss immer alles sauber und ordentlich sein. Das mag ich und mein Mann auch. Ohne unserer Fee würden wir das aber nicht so toll schaffen. Wir können wirklich sagen, dass wir sie lieben. Das sagen wir ihr auch. Wir genießen es so sehr vorher mit ihr Kaffee zu trinken und gemütlich zu tratschen. Uns auszutauschen was sich so getan hat. Am Ende liegen wir uns immer in den Armen und sind gegenseitig dankbar, dass wir uns gefunden haben. Sie sieht in uns ein bisschen ihre Kinder und wir in ihr ein bisschen eine Art Ersatz-Mama, da meine Mama nun ja ganze 2,5 Stunden von uns entfernt wohnt. Das ist viel, wenn Mama auch die beste Freundin ist. Doch unsere Fee kümmert sich darum, dass mein Mann sich ausruhen kann und genießt es, dass ich und sie während sie bügelt und ich daneben bastle fröhlich und munter tratschen können.

espresso chocolate cupcakes by petite homemade - recipe via call me cupcake

Gibt es ein besseres Kompliment, als wenn jemand sagt: bei euch ist es so, als wäre ich zu Hause.? Für mich nicht. Das war für jeden Besucher schon bei meiner Mama zu Hause so und es war immer mein Wunsch auch so eine Umgebung zu schaffen in der sich jeder wohl fühlt. Immerhin lebe ich das Motto „staying at home is the new going out“ – hängt auch bei uns zu Hause als Girlande.

Also, wenn ihr euch beschwert, der Valentinstag ist zu kommerziell – macht doch jeden Tag für euch selber zum Valentinstag. Doch diesen Tag extra ausfallen lassen? Ich glaube, dass dieser Tag der Welt gut tut – und darum bin ich voll dabei :-)
Mit einer „Hot Air Balloon – Love Is In The Air“ -Feier. Doch nicht schon vorher. Sondern wirklich erst zu Valentinstag. Für meinen Mann und mich. In der Zwischenzeit wird es andere Sachen geben und bin voller Vorfreude auf ein paar hübsche Produkte von http://www.mybridalshower.de , die ich verwenden werde.

Das Rezept für diese Cupcakes gibt es bei http://call-me-cupcake.blogspot.co.at/2012/03/perfect-chocolate-espresso-cupcakes.html – und sie schmecken wirklich perfekt – so wie sie es schreibt!

espresso chocolate cupcakes by petite homemade - recipe via call me cupcake

Alles Liebe
Eure Cornelia

*Geschirr von http://www.artandmore-shop.de/de/
*Cupcake-Topper: DIY
*Cupcake-Förmchen von www.blueboxtree.com

1. Adventwochenende: Apfel-Zimt Cupcakes

Es ist jedes Jahr das selbe bei mir. Ich bekomme Weihnachten optisch einfach nicht auf den Kuchenteller.
Obwohl die Wohnung in warmes Weihnachtslicht getaucht ist und mit wunderbar roten Samtschleifen, altsilbernen Kugeln und Girlanden dekoriert ist sieht der Kuchenteller das ganze Jahr gleich bei uns aus.
Leise klassische Weihnachtsmusik im Hintergrund ändert daran auch nichts. Aber der Duft – der ist ein klein wenig anders. Es duftet nämlich nach Äpfeln und Zimt.
Das war nämlich der Wunsch von meinem Mann: Apfel Zimt Cupcakes. Und darum habe ich heute dieses Rezept für euch.

apple cinnamon cupcake by petite homemade

Apfel-Zimt Cupcakes ca. 10-15 Stk (je nach Größe)
Zutaten für den Teig:

65g brauner Zucker
115g Butter; Zimmertemperatur
1 Ei
150g Mehl
5g Backpulver
40ml Milch
100g geriebene Apfel

apple cinnamon cupcake by petite homemade

Das Backrohr auf 150° vorheizen.
Butter und Zucker mit dem Mixer cremig rühren. Das Ei mit einer Gabel verquirlen und nach und nach unter die Mehl-Butter Mischung rühren.
Backpulver und Mehl miteinander vermengen und davon die Hälfte unter die Masse rühren.
Nun den geriebenen Apfel und die Milch unterrühren. Danach noch die 2.Hälfte vom Mehl untermixen.

apple cinnamon cupcake by petite homemade

Den Teig in Cupcakeförmchen füllen und ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Danach die Förmchen auf ein Auskühlgitter stellen und vollkommen auskühlen lassen.

apple cinnamon cupcake by petite homemade

Zutaten für die Zimtcreme:
125g Puderzucker; fein gesiebt
125g Frischkäse
1/2 TL Zimt
250 Butter; Zimmertemperatur

apple cinnamon cupcake by petite homemade

Den Puderzucker mit dem Zimt vermengen.
In einer Schüssel Puderzucker-Zimt Mischung mit dem Frischkäse glattrühren.
Danach die Masse mit dem Mixer kurz aufschlagen. Nach und nach die Butter hinzufügen und alles gut miteinander vermengen.

Die Zimtcreme in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und auf die ausgekühlten Törtchen verteilen.

apple cinnamon cupcake by petite homemade

Einen weihnachtlicher Tee aus der Lieblingstasse dazu genießen und sich an dieser wunderbaren Jahreszeit erfreuen.

*Tasse: http://www.artandmore-shop.de/de/
*Cupcakeeinstecker: DIY