Pistazientörtchen mit Rosenwasserhäubchen

Ich liebe es stundenlang an einem zuckersüßen Törtchen zu sitzen und dieses zu verzieren. Es mit pastellfarbenen Fondant einzudecken und dann Pünktchen für Pünktchen verzieren.
Doch solche Törtchen wandern meistens zu jemand anderes. Zu Hause lieben wir es einfach. Ein bisschen rosa ist meistens dabei, doch dann ist auch meistens etwas dabei, was das rosa ein bisschen wieder herunter bringt.
Lieblich-Rustikal. Ja, ich denke so würde ich es beschreiben.

Pistazientörtchen by petite homemade

Aus einem ganz besonderen Grund, gibt es darum heute diese lieblich-rustikalen Törtchen. Wir finden, dass sie aussehen nach dem was sie sind: zu Hause gemachte Törtchen.
Heute möchte ich nämlich petite-homemade in ein Törtchen verpacken. Ohne, dass man etwas über uns weiß. Das ist heute nämlich besonders wichtig. Warum? Das erzähle ich euch ein anderes Mal :-)
Die eine oder andere wundert sich nun bestimmt, wieso hier keine Törtchen mit exaktem Cremetopping, Fondantblümchen und nur so von zartem rosa leuchtendem Cupcakeschürzchen zu sehen ist. Eine Schleife fehlt- das stimmt. Doch die DIY-Fähnchen mag ich mindestens genauso. Außerdem ist der Stoff von meiner Schwester und die musste ich auch in das Törtchen verpacken. Das war viel wichtiger! Meine Glücksbringerin! Und das brauchen wir heute!Pistazientörtchen by petite homemade

Zu einem anderen Fest – eventuell zu meinem bisher persönlich größtem Fest (neben der Hochzeit) wird es ein Törtchen geben. Mit rosa Schleife, Pünktchen die glänzen. Dieses Törtchen wird es dann nur für petite-homemade geben. Meinen Mann & mich und allen die mit uns persönlich und virtuell feiern werden. Denn für petite-homemade wird es eine große Veränderung geben (KEIN baby :-) )

Pistazientörtchen by petite homemade

Und außerdem sind das einer meiner Lieblingstörtchen. Neben dem Rhababerpie. Hier ist fast alles drinnen was ich mag: Pistazien, Himbeeren, Nüsse, Rosenwasser.

Zutaten nach Donna Hay:
50g ungesalzene Pistazien + Dekoration
90g gemahlene Mandeln
125g Butter; weich
270g Puderzucker; fein gesiebt
75g Mehl
1/2 TL Backpulver
5 Eiweiß
200g Himbeeren + Dekoration

Topping:
250ml Schlagobers
1 EL Puderzucker; fein gesiebt
1/2 TL Rosenwasser (hast du kein Rosenwasser, dann ist das schade, aber das Törtchen schmeckt auch ohne ganz wunderbar)

Heize dein Backrohr auf 180° vor.
Die Pistazien mit den Mandeln sehr fein hacken.
Nun alle Zutaten in eine Rührschüssel (außer Himbeeren) geben und alles zu einem glatten Teig rühren. In Förmchen füllen. Himbeeren auf den Törtchen verteilen und ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe!)

Wenn die Törtchen komplett ausgekühlt sind den Schlagobers steif schlagen. Mit einem Löffel den Puderzucker und das Rosenwasser unterheben und auf den Törtchen verteilen.
Mit Himbeeren und Pistazien verzieren.
Pistazientörtchen by petite homemadeGenießt einen wunderbarsten Tag!
Ich laufe heute nervös in unserer Wohnung umher und halte mich schon in Feierlaune :-)

Eure Cornelia

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s