Erdbeermousse mit weissem Schokolademacarons

Heute habe ich genau das richtige Rezept zu diesem herrlichsten Schönwetter für euch.

Erdbeermousse

Schokolademacarons:
100g hochwertige weisse Schokolade
etwas Kokosraspel
etwas kleingehackte Pistazien

Macarons-Silikonform für Schokolade von http://www.silikomart.at 

Erdbeermousse

Die weisse Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und danach auf die Förmchen aufteilen.
Mit den Kokosraspeln und den Pistazien bestreuen.
Im Kühlschrank hart werden lassen.

Erdbeermousse

Erdbeermousse:
450g frische oder gefrorene Erdbeeren
2 EL Zitronensaft
3 EL Puderzucker; fein gesiebt
1 TL Vanille-Extrakt

9 g Gelatinepulver (1 Päckchen; entspricht 6 Blatt Gelatine) + Wasser nach Päckchenanleitung

500 ml Schlagobers (Sahne)
3 EL Puderzucker; fein gesiebt

Kokosraspeln
klein gehackte Pistazien

Erdbeermousse

Die Erdbeeren in einen Topf geben und erhitzen, bis diese entweder komplett aufgetaut sind, oder frische Erdbeeren weich geköchelt sind. Zwischendurch immer wieder umrühren.
Die Erdbeeren pürrieren und durch ein feines Sieb drücken. (Es bleiben ca. 2 EL Erdbeeren mit den Kernen über)

Zitronensaft, Puderzucker, Vanilleextrakt hinzufügen und die Masse komplett auskühlen lassen.

Das Gelatinepulver nach Päckchenanleitung zubereiten. Ich hatte es mit 6 EL Wasser in einem kleinen Topf erhitzt, bis sich die Gelatine aufgelöst hat.
2 EL des Erdbeerpürres hinzugefügt und kurz miteinander verrührt. Danach die Gelatine in das restliche Erdbeerpürre mit einem Schneebesen gut einrühren.

Erdbeermousse

Schlagobers mit dem Mixer steif schlagen. Wenn der Schlagobers ein kleines bisschen fest ist den Puderzucker mit einrühren.
Schlagobers unter das Erdbeerpürree heben und auf Gläschen aufteilen.

Im Kühlschrank fest werden lassen (min. 3 Stunden)

Erdbeermousse

Das Mousse mit Pistazien, Kokosflocken und einem Schokolademacaron garnieren.

Lass es euch gut gehen und genießt diese herrliche Woche,
Eure Cornelia

Haferflockenkekse

 

 

Haferflockenkekse by petite homemade

So kann der Morgen großartig starten.
Wir zu Hause lieben Haferflocken. Schon seit wir Kinder sind. Wisst ihr, dass Haferflocken nachgesagt wird, dass sie uns schlau machen?
Somit serviere ich euch heute ein Rezept, welches für unser Gehirn und für unseren Genuss ist

Haferflockenkekse by petite homemade

Zutaten für Haferflockenkekse mit Mandeln
10-13 Stück

70g Haferflocken
25g Mandelblättchen + ein paar mehr zum bestreuen
4 EL Butter
4 EL Blütenhonig
3 EL Mehl
2 EL Milch
1 EL Vanilleextrakt
1/4 TL Zimt

Haferflockenkekse by petite homemade

Heize dein Backrohr auf 180° vor.

In einem kleinen Topf über niedriger Temperatur die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Die Milch mit der Vanille vermischen.
In einer größeren Schüssel die Haferflocken, Mandeln, Zimt und Mehl mit einer Spachtel miteinander verrühren.
Nun noch die geschmolzene Butter, Milch mit der Vanille und den Honig mit der Spachtel unterheben.

Haferfockenkekse by petite homemade

Ein Backblech mit Backpapier belegen und darauf kleine Portionen vom Teig verteilen. Damit die Kekse gleichmäßig groß werden, habe ich einen kleinen Eisportionierer verwendet.
Nun kannst du einen Kreisausstecher nehmen und darin die Portionen flach drücken. So werden die Kekse schön rund und vor allem gleich groß :-) Nun die Kekse noch mit Mandelblättchen bestreuen.

Die Kekse 13-15 Minuten lang backen.
Danach die Kekse am Blech etwas auskühlen lassen  und dann vorsichtig (sie sind noch relativ weich und können dadurch brechen) auf ein Auskühlgitter geben und dort vollständig auskühlen lassen.

Haferflockenkekse by petite homemade

Genießt den wunderbarsten Tag!
Eure Cornelia

*Strohhalm von www.partyerie.de

Mini-Gugelhupf-Pralinen von Törtchenzeit & give-away – GESCHLOSSEN

“Kleines Glück” – so nennt die wunderbarste Jessie von TÖRTCHENZEIT ihre Mini-Gugls. Für mich bedeuten sie größtes Glück. Törtchenzeit war einer der 1. Seiten im Internet die mich faszinierten. Vom ersten Augenblick an war ich in Törtchenzeit verliebt. Warum? Das seht ihr auf ihrer Seite und nun auch in ihrem Buch - sie beherrscht das Backen wie kaum jemand anderer. Alles sieht so unfassbar perfekt und liebevoll aus.

Ich kann es nicht fassen, dass ich 2 Stück ihres Buches, welches sie zusammen mit Sonya Kraus herausgebracht hat, verlosen darf! Größtes Glück hoch unendlich!
Hach, ich und Törtchenzeit – Träume gehen in Erfüllung!

Wenn ihr das Buch in euren Händen habt, dann wird es auch um euch geschehen. Törtchenzeit in den eigenen Händen zu halten – purer, süßester Genuss!
Jessi meint: “all you need ist sweet!. Ich meine: “all you need is Törtchenzeit!”

Ich habe aber nicht nur 2 Stück Bücher für euch, sondern auch noch ein Rezept aus diesem absolut entzückenden Buch, welches von Vorne bis Hinten perfekt ist.
Die traumhaften Fotos im Buch hat Amanda gemacht. Hier http://toertchenzeit.de/mehrfaktszumbuchundberlinerballen/ könnt ihr einen Blick ins Buch werfen. 

 

Mini Gugelhupf-Pralinen by petite homemade
“Kleines Glück” Mini-Gugls von Törtchenzeit

Zutaten:
1 Ei
50g Puderzucker; gesiebt
100g Mehl
40g Butter; zimmertemperatur
1 Prise Salz
50ml Milch

Abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone

25g gemahlene Mandeln

1 Apfel der Sorte Braeburn

Mini Gugelhupf-Pralinen by petite homemade

 

Heize dein Backrohr auf 170° vor.
Fette deine Gugl-Form mit Butter ein und stelle sie dann für 10 Minuten in den Kühlschrank. Danach bemehle die Förmchen und klopfe das überschüssige Mehl raus und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.
Das Ei, den Puderzucker, das Mehl und die Butter im Mixer verrühren, bis alle Zutaten gut vermengt sind.
Die Milch langsam hinzufügen und erneut verrühren.
Die Zitronenschale und die Mandeln mit einem Löffel unter die Masse heben.
Den Apfel schälen und reiben und ebenfalls per Hand unter den Teig rühren.

Nun deine Gugel-Form aus dem Kühlschrank holen und den Teig in einen Spritbeutel füllen. Vom Beutel vorne an der Spitze ca. 1 cm wegschneiden, damit du eine runde Öffnung hast. Den Teig auf die Förmchen aufteilen.
Die Form einige male vorsichtig auf die Arbeitsfläche klopfen, damit keine Luftblasen im Teig sind.

 

Die Mini-Gugel ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe!)
Die Gugls ca. 10 Minuten in der Form auskühlen lassen und danach aus der Form stürzen.

Jessi hat ihre Mini-Gugels so unglaublich hübsch verpackt. Eine Verpackung die vor allem für Ostern so wunderbar geeignet ist.

Wir haben diese kleinen, süßen Kuchen-Pralinchen zu Café Latte genossen und waren ganz begeistert von diesem kleinen Glück.

 

Und nun zu euch: ich weiss, jeder möchte dieses Buch haben. Es ist das MUST-HAVE 2014. Ohne diesem Buch fehlt euch etwas – und wie!
Also für alle die es NOCH nicht gekauft haben (WAS? sowas gibt es???) aufgepasst: bis zum 13.04.2014 können 2 von euch eines der Bücher gewinnen.

Hinterlässt mir bis dahin einen Kommentar auf meinem Blog und verratet mir, warum ihr in TÖRTCHENZEIT verliebt seid! 
Wer auf Facebook das Bildchen teilt, der hat doppelte Gewinnchance. Und ich lasse es euch der Fairness wegen wissen: das zahlt sich aus – und wie!

Ich gehe das traumhafte Buch nun zum 234565 mal durchblättern und erfreue mich an meinem eigenen Traumstück!

Alles Liebe
Eure Cornelia

 

 

größtes Glück²

Diese Woche haben wir einen ganz besonderen Tag gefeiert!
Den 1. Geburtstag meiner Nichte Emma-Cornelia (ja, genau….sie wurde auch nach mir benannt :-) ) und meines Neffen Maximillian.
Die beiden sind, wie alle Kinder, etwas ganz besonderes! 2 Schwester, 2 Kinder und 1 Geburtstag: Emma-Cornelia und Maximillian sind am selben Tag auf die Welt gekommen.

Jedes dieser beiden Wunder würden wir in unserer Familie so vermissen, wenn sie nicht hier wären. Genau wie Johanna. Die große Schwester von Maximillian.
Bei diesen 3 kleinen Kindern stimmt es wirklich: man kann so unfassbar viel von ihnen lernen. Durch ihre kleinen Äuglein sehen sie so liebevoll in die Welt hinein und entwickeln sich so wie es für sie passt. Das wunderbare: Mama&Papa unterstützen sie darin so zu sein wie sie sein möchten.

first birthday by petite homemade

 

Johanna hatte schon zu ihrem 1. Geburtstag kleine Vögelchen bekommen und nun war es Zeit, welche für klein Emma-Cornelia und Maximillian zu machen.
Meine Schwester Katharina hat so eine liebevolle Feier für die beiden geplant. Nach Kaffee und Törtchen sind wir zu einem kleinen Streichelzoo gefahren, wo man die Tiere auch füttern darf.
Schafe, Ziegen, kleine Häschen, ein Esel, Kühe und Pferde haben Karotten, Äpfel und Semmerl bekommen. Danach sind wir noch zu einem ganz entzückenden Spielplatz gefahren wo Emma und Johanna nur so herumsausen konnten und Maximillian die Schaukel genossen hat.
Ich habe noch nie so eine liebevolle Feier für Kinder erlebt. Sie war nämlich wirklich für die Kinder. Nicht für Erwachsene (obwohl es uns genauso gut gefallen hat wie die Kleinchen) – sondern wirklich etwas was diesen wunderbaren Wundern Spaß und Freude macht.

emma cupcake

 

Ihr müsst nämlich wissen, dass diese beiden Mamas ganz besondere Mamas sind. Nicht gewöhnliche. Oh, nein! Es sind diese ganz besonderen Mamas. Solche die nur wunderbares in ihren Kindern sehen, weil es nichts anderes zu sehen gibt! Jene Mamas die Mamas die etwas schlechtes über Kinder sagen meiden und ganz egal was ist ihre Kinder verteidigen. Sie machen das was sie für richtig halten und nicht das was andere sagen. Frag die beiden mal was ihre Kinder schon können, ob sie durchschlafen, oder ob sie eh brav schlafen…du wirst danach nicht mehr viele Fragen stellen können :-)
Meine beiden Schwestern – ich habe sie immer schon geliebt, aber seit ich sie als Mamas erleben darf sind sie für mich noch wertvoller geworden. Sie geben diesen kleinen Wesen genau das was sie brauchen: eine Mama die zu ihnen steht, die hinter und auch vor ihnen steht, die immer für sie da sind und sie nie im Stich lassen.
Und genau aus diesem Grund können alle 3 so mutig und voller Freude die Welt entdecken.

emma&maximillian cupcake

 

Diese kleinen Küchlein sind Apfel-Küchlein mit Honig 12 Stk.). Mild und einfach im Geschmack.

220g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
150g weiche Butter
mark von einer  Vanilleschote
1 Ei
250g Naturjoghurt
3 EL Blütenhonig
2 Äpfel –  geschälte, entkernt und in kleine Stückchen geschnitten

(wer mag kann den Teig auch mit Zimt verfeiern. Das hab ich nur wegen der Kleinchen weggelassen – sonst würde ich es hinzufügen)

Mandelblättchen

den backofen auf 180° vorheizen.
das mehl gut mit dem Backpulver vermischen.
in einer schüssel butter,  honig, vanillemark und das ei 5 minuten mit dem mixer cremig rühren.
joghurt dazu geben und gut verrühren.
mehl unterheben und zu einer homogenen masse rühren.
nun mit einem löffel die apfelstückchen unterrühren und den teig auf förmchen aufteilen. mit mandelblättchen bestreuen.
ca 25 minuten hellbraun backen (stäbchenprobe!)

die küchlein ein paar stunden “sitzen” lassen….dann schmecken sie besser, als ganz frisch aus dem ofen.

IMG_1096

Genießt euren Tag und seht eure Welt so offen und voller Freude wie Emma-Cornelia, Maximillian und Johanna!
Eure
Cornelia

Punktepapier, Bändchen und Spizuenpapier von www.casa-di-falcone.de

Himbeer-Vanille Muffins

Der Frühling liegt in der Luft!
Es ist so herrlich in der Mittagspause auf den Berg zu fahren und ein paar Schwünge im letzten Schnee zu machen.
Man kann fast direkt im Takt zum Vogelgezwitscher fahren :-) In der Wohnung kehrt bei uns auch schon der Frühling ein. Es geht nicht anders, wenn die Sonne alle Zimmer erhellt.

Nun gehen wir die letzten Projekte in der Wohnung an. Eigentlich wollte ich ja einen Esstisch mit einer dunklen Platte machen, jedoch habe ich mich doch dazu entschieden, dass ich die Latten jetzt mal hell lasse.
Ich werde sie derzeit auch nicht weiß streichen, denn bei uns ist alles weiß und dann ist es richtig nett, wenn auch ein bisschen wärmerer Ton vorhanden ist. Außerdem passt die Platte in dieser Variante ganz wunderbar zu den Füßen unserer Eames Side Chair Stühlen.

Da mein Mann wieder eine große Operation geleitet hat, wollte er dem Krankenhaus wieder Muffins schenken. Das ist dort so. Wenn jemand eine gewisse Operation zum 1. Mal durchgeführt hat, dann bringt dieser für das ganze Team etwas mit. Diesmal waren es Himbeer-Vanille Muffins.

Raspberry_Vanilla Muffin by petite homemade

Himbeer-Vanillemuffins
(ca. 20 Stk)
(abgewandelt von einem Rezept von Butter Baked Goods)

3/4 cup Butter
3 cup Mehl
1 1/2 cup feiner Zucker
1 EL Backpulver
1 TL Backsoda
1/2 TL Meersalz
2 cup Himbeeren

1 cup Vollmilch
1 cup Sauerrahm
2 große Freilandeier
1 EL Vanillearoma
1 cup Mandelblättchen

Heize das Backrohr auf 175° vor und kleide 2 Muffinbleck mit Muffinförmchen aus.

Raspberry_Vanilla Muffin

Die Butter in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Stufe schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
In einer Schüssel alle trockenen Zutaten (Mehl, zucker, Backpulver, Backsoda und Salz) miteinander verrühren und danach die Himbeeren vorsichtig unterheben.

Raspberry_Vanilla Muffin3

In einer weiteren Schüssel die flüssigen Zutaten (Milch, Sauerrahm, Eier, Vanillearoma) mit dem Schneebesen verrühren.
Die flüssigen Zutaten und die Butter zu den trockenen Zutaten dazu geben und miteinander verrühren, bis es eine homogene Masse ist.

Den Teig auf Muffinförmchen aufteilen und die Mandelblätten darauf verteilen. Ca. 25-30 Minuten backen (Stäbdchenprobe!)

Raspberry_Vanilla Muffin4

Die Muffins in der Form leicht auskühlen lassen. Danach vom Blech entfernen und komplett auskühlen lassen. Am besten mit einem herrlichen Kaffee oder einfach mit frischer Milch genießen.
Lasst es euch gut gehen,
Eure Cornelia

*Tassen: http://www.artandmore-shop.de/de/
*Tortenplatte: www.blueboxtree.com
*Milchflasche, Tuch: absoluteerLieblingsladen: Die Dekoria in Radstadt
*Auskühlgitter: www.casa-di-falcone.de

print for little girls by petite homemade and salt & paper

DIE GEWINNEREN DES BILDES IST:

Oh wie wunderschön … Und so passend für unsere kleine Lotte, die bald zwei Jahre alt wird und die so zauberhaft und einzigartig ist wie das kleine Mädchen auf dem Bild <3

Bitte schick mir deine Adresse, damit Salt & Paper das Bildchen an dich schicken kann :-)
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

über 2.200 likes auf Facebook – es ist an der Zeit für ein *give-away*…give-away geschlossen

ich freue mich immer so sehr – über jedes kleine Däumchen, jeden kleinen Kommentar und jede zuckersüße Nachricht! Ich rufe dann gleich immer jemanden an und muss gleich erzählen was mir jemand nettes geschrieben hat.

Darum ist es jetzt wieder an der Zeit für ein *give-away* für euch!
Für http://www.saltandpaper.at dürfte ich ein Bildchen gestalten. Ein kleines Bild für kleine Mädchen. Zusammen mit Martina ist dieses kleine Kunstwerk entstanden:

print for little girls by petite homemade and salt & paper

Ich freue mich so sehr, dass wir wieder etwas zusammen geschaffen haben. Noch mehr freue ich mich, dass ich ein Bild, welches PERSONALISIERBAR ist, an eine/einen von euch verschenken darf.

Wenn du also findest, dass dieses Bildchen in deine Wohnung, oder in die Wohnung deiner Freundin passt, dann hinterlasse mir doch einfach einen kleinen Kommentar hier auf meinem Blog, oder auf Facebook. Am Besten auch gleich den Namen von deinem kleinen Fräulein, damit Martina es für dich anpassen kann.

print for little girls by petite homemade and salt & paper

Wenn du das Bildchen auf Facebook teilst, dann hast du natürlich die doppelte Chance das Bildchen in deinen Händen zu halten.
Wenn du also die Liebe, welche Martina und ich in dieses Bildchen gesteckt haben in dein Kinderzimmer hängen möchtest, dann hüpf doch einfach in den Lostopf – Zeit zum anlaufen und hüpfen hast du bis zum 18.2.2014 0:00 :-)

Ich hatte wirklich so viel Freude der Gestaltung des Bildchens und freue mich immer unglaublich, wenn ich für Martina bei einem Bildchen dabei sein darf. Dieses Bild ist wirklich absolut *petite homemade* – ein Zimmer für ein kleines Mädchen würde ich genau in diesen zarten Farben einrichten: zartes hellrosa und natürliches, helles beige und Platz für weiß wäre natürlich auch. Und das Symbol, dass das kleine Vögelchen aus dem Käfig fliegt würde auch wunderbar passen – raus aus dem Gitterbett (bzw. gar nie hinein *hihi*) und rein ins Bettchen von Mama&Papa :-)

print for little girls by petite homemade and salt & paper

Wir freuen uns darauf!
Deine Cornelia

 

***dieses give-away ist geschlossen

Espresso – Schokoladen Cupcakes

Huuiii…bald ist schon Valentinstag!
Viele werfen diesem Tag ja vor, dass er rein kommerziell ist. Das ist mir egal. Was ist daran schlimm, wenn die Blumenhändler einen Tag im Jahr haben an dem sie mehr Geld verdienen können? Schlimm daran ist, dass das eigentlich nur bedeutet, dass sonst einfach viel weniger Blumen gekauft werden. Ich finde den Gedanken schön, dass es einen Tag gibt an dem so viele Menschen an die Liebe denken und das was sie an diesem Tag tun auch hoffentlich wirklich mit Liebe machen.

espresso chocolate cupcakes by petite homemade - recipe via call me cupcake

Auf den Valentinstag in diesem Jahr freue ich mich ganz besonders! Mein Mann und ich waren die letzten 6 Monate aus beruflichen Gründen sehr, sehr viel getrennt und ich war nur am Wochenende zu Hause. Doch wir haben diese Zeit mit der wunderbarsten Unterstützung meiner Familie wirklich perfekt gemeistert und seit HEUTE sollte diese Zeit vorüber sein und ich kann endlich zu Hause bei meinem Mann sein!
Außerdem habe ich eine Zeit hinter mir in der ich nichts backen konnte und ..wow…das hat mir gefehlt. Aber diese Zeit ändert sich nun auch und ich werde soooo viel Zeit in der Küche verbringen dürfen – huuuiii da kommen 2014 noch große Neuigkeiten.

espresso chocolate cupcakes by petite homemade - recipe via call me cupcake

Schon vor langer Zeit habe ich diese Cupcakes gebacken. Damals für unsere Haushaltsfee … bei uns muss immer alles sauber und ordentlich sein. Das mag ich und mein Mann auch. Ohne unserer Fee würden wir das aber nicht so toll schaffen. Wir können wirklich sagen, dass wir sie lieben. Das sagen wir ihr auch. Wir genießen es so sehr vorher mit ihr Kaffee zu trinken und gemütlich zu tratschen. Uns auszutauschen was sich so getan hat. Am Ende liegen wir uns immer in den Armen und sind gegenseitig dankbar, dass wir uns gefunden haben. Sie sieht in uns ein bisschen ihre Kinder und wir in ihr ein bisschen eine Art Ersatz-Mama, da meine Mama nun ja ganze 2,5 Stunden von uns entfernt wohnt. Das ist viel, wenn Mama auch die beste Freundin ist. Doch unsere Fee kümmert sich darum, dass mein Mann sich ausruhen kann und genießt es, dass ich und sie während sie bügelt und ich daneben bastle fröhlich und munter tratschen können.

espresso chocolate cupcakes by petite homemade - recipe via call me cupcake

Gibt es ein besseres Kompliment, als wenn jemand sagt: bei euch ist es so, als wäre ich zu Hause.? Für mich nicht. Das war für jeden Besucher schon bei meiner Mama zu Hause so und es war immer mein Wunsch auch so eine Umgebung zu schaffen in der sich jeder wohl fühlt. Immerhin lebe ich das Motto “staying at home is the new going out” - hängt auch bei uns zu Hause als Girlande.

Also, wenn ihr euch beschwert, der Valentinstag ist zu kommerziell – macht doch jeden Tag für euch selber zum Valentinstag. Doch diesen Tag extra ausfallen lassen? Ich glaube, dass dieser Tag der Welt gut tut – und darum bin ich voll dabei :-)
Mit einer “Hot Air Balloon – Love Is In The Air” -Feier. Doch nicht schon vorher. Sondern wirklich erst zu Valentinstag. Für meinen Mann und mich. In der Zwischenzeit wird es andere Sachen geben und bin voller Vorfreude auf ein paar hübsche Produkte von http://www.mybridalshower.de , die ich verwenden werde.

Das Rezept für diese Cupcakes gibt es bei http://call-me-cupcake.blogspot.co.at/2012/03/perfect-chocolate-espresso-cupcakes.html - und sie schmecken wirklich perfekt – so wie sie es schreibt!

espresso chocolate cupcakes by petite homemade - recipe via call me cupcake

Alles Liebe
Eure Cornelia

*Geschirr von http://www.artandmore-shop.de/de/
*Cupcake-Topper: DIY
*Cupcake-Förmchen von www.blueboxtree.com

Prinzessinnentörtchen

Sehr ruhig war es hier. Schon zu ruhig – finde zumindest ich.
Darum melde ich mich heute mit einem Törtchen zurück, welches hoffentlich kleine Mädchenherzen höher schlagen lässt.
Dieses kleine Prinzessinnentörtchen ist für meine kleine Nichte entstanden, weil sie nämlich schon 4 Jahre alt geworden ist. Wenn man schon 4 ist, dann kann man sich auch schon so ein Törtchen wünschen.

little princess cake by petite homemade

Wenn man selber ein echte Prinzessin ist (und das ist klein Johanna, weil nur echte Prinzessinen tragen hellrosa Tütüs, rosa glitzernden Feenstab und ein Krönchen am Kopf), dann muss auch die Geburtstagsfeier so sein.
Dieses Törtchen war bis jetzt meine größte Herausforderung, aber ich war einfach so dankbar, dass ich es für sie machen konnte und auch machen durfte.

little princess cake by petite homemade

Kleine Johanna! Es ist so wunderschön, dass es dich gibt! Du tauchst unser aller Leben in rosa Glitzer und Feenstaub. Mögest du dir das Wissen  immer beibehalten, dass du eine echte Prinzessin bist.
Es versteht sich doch von selbst, dass darunter ein richtiges Schokoladentörtchen sein muss. 6 Schichten saftiger Schokoladeteig, gefüllt mit leichter Schokoladencreme und einen hauch Geschmack von erfrischenden Ribisel.
litte princess cake by petite homemade

Lasst es euch alle gut gehen! Habt Feenstaub und Glitzer immer als eure Begleiter!

Eure
Cornelia

Blütenpaste, Fondant, Förmchen für die Schleifen, Cakeboard, Speisefarben: www.gustabene.com
Kerzen: www.casa-di-falcone.com

Echt Kreativ – wenn man seinen Kunden Weihnachten versüßt

Die liebe Katrin von www.echt-kreativ.com hat ihren Kunden liebevoll die Weihnachtszeit versüßt!
Weihnachtsmailing_echtkreativ_01

Liebevoll hat sie die Verpackung entworfen und dann die Schachteln produzieren lassen. Alles genau abgestimmt auf den Firmenlogo-Keksausstecher.
In unserer wunderbaren Zusammenarbeit sind diese Kekse entstanden:

Weihnachtsmailing_echtkreativ_02

In Weihnachtsrot, Tannengrün und Creme.
Unter der Verzierung befinden sich Schokoladenkekse nach dem Rezept von Peggy Porschen.
Die filigranen Kekse wurden dann teilweise persönlich von Katrin an ihre Kunden übergeben.

Weihnachtsmailing_echtkreativ_02

Es hat so viel Spaß gemacht gemeinsam mit Katrin das Mailing für ihre Kunden zu gestalten.
Und was uns beide natürlich noch mehr freut? Ihre Kunden waren begeistert :-) Und dafür haben wir das gemacht – mit größter FREUDE :-)

*Die wunderbaren Fotos stammen von  http://www.reinalter.com/

 

 

Vanilla Shortbread

Mein Mann liebt Vanille. Und weil ich ihn liebe gibt es für den 1. Advent Vanillekekse. aber nicht irgenwelche – nein, die besten Vanillekekse die man nur machen kann. Meint zumindest er.
Er liebt es auch, dass die Kekse vorher hübsch angerichtet werden müssen, bevor er davon naschen darf. Auch dafür liebe ich ihn.

vanilla shortbread by petite homemade

Und wisst ihr wie ihr den Geschmack dieser Kekse auf ganz natürliche Weise zu einer der besten Kekse überhaupt macht?
Einen langen Spaziergang durch die schönste Winterlandschaft. Hand in Hand der Sonne entgegen. Neben und unter dir glitzert der weisse Schnee und blendet deine Augen.
Danach kommst du in die warme Wohnung zurück und genießt ein Keks mit einem herrlichen Wintertee.

vanilla shortbread by petite homemade

Zutaten für Vanilla Shortbread:
(Butter Baked Goods- Rosie Daykin)
1 cup Butter, zimmertemperatur
1 cup Puderzucker, fein gesiebt
2 1/4 cup Mehl
2 EL reine Vanille

Zucker zum Bestreuen

vanilla shortbread by petite homemade

Heize dein Backrohr auf 160° vor.
In der Küchenmaschine mit dem Flachrührer die Butter und den Puderzucker cremig rühren. Danach den Teig von der Rührschüsselwand mit einer Teigspachtel holen.
Die Küchenmaschine auf langsame Stufe stellen und das Mehl hinzufügen. Kurz miteinander vermengen. Wieder den Teig von den Seiten holen und die Vanille hinzufügen. Nochmals kurz alles miteinander auf niedriger Stufe vermengen.

vanilla shortbread by petite homemade

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf ausrollen. Sollte dein Keksteig noch etwas bröckelig sein, dann kurz mit der Hand zusammenkneten.
Mit einem Ausstecher die Kekse ausstechen und auf ein Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist, auflegen. Die Kekse sollten jeweils ca. 1,5 cm Abstand voneinander haben.

vanilla shortbread by petite homemade

Die Vanillekekse ca. 15 Minuten backen, bis sie leicht golden auf den Seiten sind.
Die Kekse noch am Backblech mit Zucker bestreuen und danach auf einem Auskühlgitter erkalten lassen.

vanilla shortbread by petite homemade

Zum meinem großen Glück liebt mein Mann auch, dass ich von meinen neuen Lieblingstassen noch mehr Stück brauche. Immerhin versteht er, dass ich diese auch verwenden möchte, wenn wir Besuch bekommen. Vermutlich wird er aus diesem Grund ewig meine große Liebe sein.
Wir machen es uns jetzt mit Tee und Keksen auf dem Sofa gemütlich und genießen einfach diese wunderbare Zeit.

*Lieblingstassen von http://www.artandmore-shop.de/de/
*Tortenplatte von https://www.blueboxtree.com/