FESTIVE NEW YEAR CUPCAKES

ach – ich liebe es, wenn sich etwas um die Farben Gold, Champagne und Creme handelt.
Und wisst ihr was ich noch liebe? EUCH! Eure so lieben Nachrichten und eure tollen Fragen und einfach, dass ihr hier seid!

new year_cupcake

Ihr habt alle ein wunderbares Jahr vor euch – manche wissen es nur vielleicht noch nicht – aber es ist so!

Und ich verabschiede das Jahr 2012 mit einem letzten Rezept für dieses Jahr.
Kleine Törtchen mit Mascarpone

100g Mehl – fein gesiebt
1/4 TL Backpulver
4 Eier
110g feiner Zucker
50g Butter – geschmolzen
1 EL Baileys oder Caffe

250g Mascarpone
1EL brauner Zucker

new year_cupcake

Heize deinen Ofen auf 180° vor und richte Muffinförmchen her.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und gut durchsieben.
Mit dem Mixer die Eier und den Zucker 8-10 Minuten lang schaumig schlagen – das Volumen verdreifacht sich.
Dann füge die halbe Mehlmischung hinzu und rühre es behutsam unter. Danach die restliche Mehlmischung, den Baileys (oder Caffe) und die geschmolzene Butter unterrühren. Rühre auf der niedrigsten Stufe und nur solange, bis alles vermengt ist.

Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und 15-20 Minuten goldbraun backen – Stäbchenprobe nicht vergessen!

new year_cupcake

Die Mascarpone mit dem braunen Zucker vermischen und auf die ausgekühlten Törtchen verteilen – und nun nach belieben verzieren.

DANKE, DASS ES EUCH GIBT!

new year_cupcake

2 thoughts on “FESTIVE NEW YEAR CUPCAKES

    • ach du liebste saskia!
      würde dir ja gerne 1000 herzen senden, aber ich weiss nicht wie die hier gehen ;-)

      die schleifen habe ich selber gebastelt. möchtest du die Vorlage dafür haben?
      alles alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s