Hallo Sommer – ein buntes Keks begrüßt dich

Meine entzückende Nichte liebt es bunt. Bunt & rosa. Sie liebt auch Eis. Und Kekse liebt sie auch.
Da das Mäuschen krank war und jetzt aber wieder frisch & fröhlich vor sich hin hüpfen & laufen kann, habe ich extra etwas für sie gemacht.
Eine kleine Einladung zum gemeinsamen Eiscremeessen. Die Dame (oh ja, sie ist eine Dame. Spangerl, Haarreifen, Kleidchen und Handtasche dürfen nicht fehlen) mag nämlich Eis in der Tüte lieber als am Steckerl.
Wie gut, dass ich bei www.blueboxtree.com diese Ausstecher gefunden habe. Oh ja, bald gibt es bei uns auch eine Kaffee & Cupcake-Party. Mit niemandem geht es besser einen Kaffeetreff zu machen als mit klein Johanna.

ice cream cookies by petite homemade

Rezept für Zitronenkeksekekse von Peggy Porschen:

200g weiche Butter
200g feiner Zucker
1 leicht verrührtes Ei
400g Mehl
ganz fein geriebene Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone

Mit dem Teigkneter deiner Küchenmaschine Butter, Zitronenabrieb und Zucker miteinander vermengen bis die Butter eine cremige Konsistenz hat (nicht zu lange rühren, da die Kekse sonst ihre Form während des backens verlieren können (Danke Peggy für diesen Hinweis) )
Das leicht verquirlte Ei dazu geben und mit der Butter-Zuckermischung vermengen.
Am Ende das Mehl hinzufügen und mit dem Teigkneter solange verrühren, bis ein brökeliger Teig entstanden ist.
Diesen Teig aus der Schüssel holen und zu einer Teigkugel formen. Diese in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde rasten lassen (nicht im Kühlschrank).

Nach dieser Stunde eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und die Teigkugel mit den Händen gut durchkneten. Keine Sorge wenn am Anfang der Teig immer wieder “zerfliegt” – das hört dann auf!
Auf der bemehlten Arbeitsfäche den Teig ausrollen (ich nehme hier die Hälfte) und Kekse ausstechen.
Die Kekse auf ein Backblech mit Backpapier legen und 30 Minuten rasten lassen.

ice cream cookies by petite homemade2

Währenddessen das Backrohr auf 180° vorheizen.
Die Kekse ca. 5-6 Minuten backen – sie sollen ganz leicht goldbraun sein.

Die Kekse können sobald sie ausgekühlt sind mit Fondant oder (so wie ich) mit Royal Icing verziert werden.
Eine fertige Royal Icing-Mischung erhalten ihr bei Gustabene.at  Diese hat den Vorteil, dass man kein rohes Ei dafür verwenden muss und somit auch für Schwangere geeignet ist!
Beim auftragen der Püncktchen darauf achten, dass das Royal Icing weder zu rinnig, noch zu fest ist. Das müsst ihr einfach ausprobieren. Ist das Royal Icing zu fest, dann erhalten eure Punkte ein “spitzes” Ende und das sieht dann nicht so hübsch aus.

ice cream cookies by petite homemade

Verpackt habe ich die Kekse für sie mit Extra-Confettistreusel, damit wir damit ihre richtige Eiskugel hübsch machen können :-)

ice cream cookies by petite homemade

Einen wunderbaren Sommer euch allen!

11 thoughts on “Hallo Sommer – ein buntes Keks begrüßt dich

  1. mei die sind ja wieder soooo schön! Da hat sich deine Nichte sicher riesig gefreut! Würd ich mich auch ;o)
    gut überredet, ich hol mir dieses Royal Icing.. muss das jetzt ausprobieren. Die Kekse sind wirklich herzallerliebst! :)

    Wünsch dir ein wunderschönes Wochenende!

    • liebe dani,
      du hast keine ahnung wie sehr ich mich über jeden einzelnen kommentar von dir freue! die sind immer so wahnsinnig nett!
      also gut, jetzt MUSS ich am freitag abend (da hab ich wunderbar zeit) ENDLICH das rezept hochladen!

      ich freue mich so wahnsinnig, dass du hier bist <3

      • danke :) <3 ich bin auch sehr, sehr gerne hier! um ehrlich zu sein, dein Blog ist mein absoluter Favourit! Verlinkt biste ja auch schon :)
        Mach weiter so!

        Alles Liebe!

      • also ich hab mir jetzt wirklich n Wolf gesucht :( bei Gustabene sind mir die Versandkosten von 8€ einfach viel zu hoch :( und in anderen Onlineshops ist es kaum zu finden. haaaach zum Mäuse melken :(

      • Ohje…naja, wenn ich aus österreich in deutschland etwas bestelle zahle ich zwischen 10-15 euro versandkosten.
        Ich löse es fast immer so, dass ich gleich mehrere sachen bestelle, dann relativieren sich die versandkosten ;-)

        Aber wenn es für dich deutlich zu hoch ist, dann hat es natürlich keinen sinn…du kannst es ja auch selber machen :-)
        Alles liebe

  2. Pingback: Zuckersüße Leidenschaft: 5 Fragen an Cornelia von petite homemade | Pinspiration

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s