Schokoladetörtchen³ mit Erdbeeren und DIY Cake-Topper

Diese Woche haben wir Geburtstag gefeiert!
Und wo letztes Jahr das Thema *Himmelsrichtungen – eine kleine Reise um die Welt* war, sind wir diesmal zu Hause geblieben und Mama hatte das Thema *Heimat* gewählt.
Und nun könnt ihr sehen, dass Details nicht bloß Details sind, sondern dass sie das gesamte Design bestimmen.
Das Geburtstagstörtchen hat als ich von zu Hause weg bin so ausgesehen:

Schokolade Törtchen mit Erdbeeren by petite homemade

Und 5 Minuten nachdem ich bei Mama&Papa angekommen sind so:

schokoladekuchen by petite homemade

Ich bin richtig fasziniert davon, was ein schmales Bändchen und 1 Kirsche ausmachen können. Es ist sofort ein komplett anderes Törtchen :-)

Und da mir vom Teig und Creme noch etwas über geblieben ist, habe ich ein paar kleine Törtchen daraus gemacht:

kleine Schokoladetörtchen by petite homemade

 

Schokoladekuchen von Miette:
235g Mehl
135g ungezuckertes Kakaopulver
1 1/2 TL Backsoda (Natron)
1/2 TL Backpulver
3/4 TL Salz
57g dunkle Schokolade; in kleine Stückchen geschnitten
210ml kochendes Wasser
210ml Buttermilch
1/2 TL Vanilleextrakt
2 große Eier
105 ml Öl
400g Zucker

In einer kleinen Schüssel das kochenende Wasser über die Schokolade gießen und miteinander verrühren, bis die ganze Schokolade geschmolzen ist und mit dem Wasser vermengt ist. Beiseite stellen.

Die Buttermilch mit dem Vanilleextrakt vermengen und auch beiseite stellen.

In einer Schüssel Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Kakaopulver miteinander vermengen.

Mit der Küchenmaschine die Eier schaumig rühren; die Geschwindigkeit reduzieren und dann langsam das Öl hinzugeben. Kurz miteinander verrühren und dann die Geschwindigkeit wieder erhöhen und das Öl mit den Eiern ca. 30 Sekunden verrühren.

Die Geschwindigkeit wieder reduzieren und die geschmolzene Schokolade langsam hinzufügen. Danach langsam die Buttermilch hinzu geben.
Nun noch den Zucker hinzu und alles kurz in der Küchenmaschine miteinander vermengen, bis ein flüssiger Teig ist.

Jetzt die restlichen trockenen Zutaten (Mehl&Co) hinzu sieben. Nun mit einer Küchenspachtel die Zutaten miteinander vermengen.
Jetzt habt ihr einen echt klumpigen Teig.
Diesen durch ein mittelgroßes Sieb in eine andere Schüssel drücken und voilá ihr habt einen wunderbaren glatten Teig :-)
Den Teig in eine gefettete und bemehlte Form geben und bei 180° ca. 40 Minuten backen – Stäbchenprobe!

Creme von call me cupcake:
500g Mascarpone
2 cups Schlagobers/Sahne
2 * 1/3 cup Kakaopulver (ungezuckert); gesiebt
2* 1/3 cup Puderzucker; fein gesiebt

Erdbeeren; in Scheiben geschnitten

Schlagobers steif schlafen.
Mascarpone mit dem Kakaopulver und dem Staubzucker mit dem Mixer verrühren.
Dann Schlagobers hinzufügen und kurz ebenfalls mit dem Mixer miteinander verrühren.

Das Törtchen 2 x durschneiden und den Tortenpoden mit Creme bestreichen.
Mit Erdbeerscheiben belegen und etwas in die Creme drücken.
Danach wieder einen Tortenboden darauflegen und ebenfalls wieder mit Creme bestreichen und Erdbeerscheiden darauf und etwas hineindrücken.
Den letzten Tortenboden darauflegen und das ganze Törtchen mit Creme bestreichen.

*Tortenteller von Tausendschön

6 thoughts on “Schokoladetörtchen³ mit Erdbeeren und DIY Cake-Topper

  1. Hi Du! Wahnsinns Rezepte – hab schon paar Mal was von dir nachgebacken und hat immer gut funktioniert. Gibt es bei diesem Rezept keine Probleme mit der Schokolade und dem Wasser? Hab die Erfahrung gemacht dass sobald Kochschokolade nur ein bisschen mit Wasser in Berührung kommt, sofort zum Klumpen beginnt – nehme ich hier deshalb eine „normale“ dunkle Schoko? Aja – und welche Form nimmt man da am besten dass man so einen hohen Kuchen zusammen bekommt? Hab an einen Topf gedacht ;)

    • liebe sarah,

      vielen lieben dank für deinen kommentar! ich freue mich wahsninnig, wenn die rezepte funktionieren und dann auch schmecken :-)

      also die schokolade klumpt in diesem fall überhaupt nicht.
      schneide sie in wirklich kleine stücke und gib sie in eine hitzebeständige schüssel.
      das wasser sehr heiß machen und dann über die stücke drüber.
      lass das ganze so ca. 2 minuten stehen und dann mit einem löfferl umrühren. das ist dann ganz flüssig :-)

      die törtchen bekommen die höhe durch das füllen, aber ich backe sie in „extra“ tiefen backformen. wenn du mir ein e-mail sendest, oder auf facebook eine nachricht schreibst, dann kann ich dir einen link zu denen senden die ich verwende :-)

      alles liebe und schön, dass du hier bist!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s