petite tarte au chocolat

kleine Schokoladentarte mit ein bisschen gold…das passt doch genau zu der Zeit kurz vorm Jahreswechsel.
Darum bekommt ihr heute dieses einfache und schokoladige Rezept von mir

schokoladentarte

Rezept für süßen Mürbteig nach Ladurée:
120g kalte Butter – in Stücke geschnitten
70g Staubzucker – gesiebt
25g gemahlene Mandeln
Prise fleur de sel (oder einfaches Meersalz) – fleur de sel gibt es in Österreich bei Spar von deren Premiummarke
Vanillemark einer Schote
1 Ei
200g glattes Mehl

In einer Schüssel kurz die Butter mixen um sie homogen zu machen. Danach füge die Zutaten in folgender Reihenfolge hinzu – achte aber darauf, dass du immer erst die nächste Zutat hinzufügst, wenn die vorherige Zutat vollständig vermengt ist.
Staubzucker
geriebene Mandeln
fleur de sel
Vanille
Ei
Mehl
Arbeite die letzte Zutat nur solange ein, bis sie richtig vermengt ist und nicht länger.
Mache aus dem Teig einen Ball und wickeln diesen in Frischhaltefolie. Lass deinen Teig mindestens 2 Stunden im Kühlschrank rasten. Am besten ist es, wenn er eine ganze Nacht lang ruhen kann.
Deine Tarteförmchen mit Butter einstreichen und den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Kreise ausstechen und die Tarteförmchen mit dem Teig auskleiden. Wieder 1 Stunde lang in den Kühlschrank stellen.
Danach den Teig mit einer kleinen Gabel einstechen und mit Backpapier auskleiden. Mit Blindbackperlen, oder trockenen Hülsenfrüchten beschwerden und bei 180° ca. 20 Minuten goldbraun backen.

schokoladentarte

Ich habe euch ja schon erzählt, dass ich von der wunderbaren Rebecca von http://sinnenrausch.blogspot.co.at/ beschenkt worden bin. Was soll ich sagen? Dieser hyper super tolle und wunderschöne Schriftzug war auch dabei! Ich meine – besser geht es nicht. Ihr könnt euch meine leuchtenden Augen nicht vorstellen, als ich diesen im Päckchen gefunden habe. Er ist so wunderschön! Und ich liebe ihn – sogar mein Mann ist mehr als begeistert davon!

Rezept für die Schokoladenfülle von Miette:
10 ounces beste Schokolade (ich empfehle Schokolade mit ca. 60% Kakaogehalt) – in kleine Stücke gebrochen
2/3 cups Puderzucker – gesiebt
3/4 cups + 1 EL Schlagobers (Sahne)
2 große Eidotter
3 EL Butter – zimmertemperatur

In einer hitzebeständigen Schüssel die Schokolade und den Staubzucker geben.
In einem Topf den Schlagobers (Sahne) erhitzen und über die Schokolade gießen. Mit einem Löffel solange rühren, bis sich der Staubzucker vollständig aufgelöst hat.
Den hitzebeständigen Topf über ein heißes Wasserbad geben und solange rühren, bis auch die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

In einer weiteren Schüssel die Eidotter mit einem Schneebesen verrühren. Einen EL von der Schokolade zu den Eiern unter ständigem rühren geben.
Die Ei-Schokolademasse zur restlichen Schokolade zurückgeben und unter rühren die Butter hinzufügen, bis diese geschmolzen ist.

schokoladentarte

Die noch warme Schokolade in die Tarteförmchen füllen und vollständig auskühlen lassen.
Danach mit Schokoladeraspel garnieren und mit etwas goldenen Herzen oder Blattgold verfeinern.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s